Wandern im Harz – Die Harzer Wandernadel

Wanderpass und Begleithefte zur Harzer Wandernadel

Wandern macht mir Spaß. Am meisten Spaß macht es mir im Harz und zwar wegen der Stempel und der Harzer Wandernadel. Und weil ich die so oft in meinen Beiträgen erwähne, will ich kurz beschreiben, was das ist und warum die Harzer Wandernadel den Wanderspaß noch vergrößert.

Was ist die Harzer Wandernadel?

Die Harzer Wandernadel ist eine Serie von Auszeichnungen, die man durch Wanderungen im Harz erreichen kann. Dazu muss man jeweils eine bestimmte Menge von Stempeln in einem Wanderpass sammeln.

Stempel im Wanderpass der Harzer Wandernadel
Stempel in meinem Wanderpass

Der Wanderpass ist gegen eine Schutzgebühr von derzeit 2,50 € in vielen Tourismuseinrichtungen erhältlich. Die Stempel erhält man an so genannten Stempelstellen. Alle Stempelstellen sind hinten im Wanderpass aufgelistet.

Insgesamt findet man im Harz 222 verschiedene Stempelstellen. Dort sind in grünen Kästen die Stempel und auf den Wanderungen kann man dann diese Stempelstellen abwandern. Dazu hat man mehrere Jahre Zeit.

Stempelstelle 59 der Harzer Wandernadel
Stempelkasten am Kloster Michaelstein (Stempel 59 Klostergrund)

Stempelstellen der Harzer Wandernadel

Die Stempelstellen der Harzer Wandernadel befinden sich an verschiedenen schönen Aussichtspunkten, Sehenswürdigkeiten wie Burgruinen oder Gärten und besonderen Landmarken. Zum Teil muss man einige Kilometer dorthin wandern, zum Teil sind die Stempelstellen auch leicht von (Wander)Parkplätzen aus erreichbar. Auch der Schwierigkeitsgrad der Wanderungen variiert. Die meisten sind gut mit Kindern zu erwandern (obwohl ich das Gefühl habe, dass Kinder definitiv viel einfacher mit schwierigeren Wegen zurecht kommen als ich…). Für manchen Wanderungen benötigt man aber auch eine gewisse Kondition. Wie Du erfährst, ob ein Weg eher lang oder kurz ist oder ob eine Rundwanderung möglich ist, erfährst Du weiter unten.

Wo bekomme ich die Harzer Wandernadel?

Bevor Du anfangen kannst, Stempel zu sammeln, benötigst Du erst einmal den Wanderpass. Diesen bekommst Du in Tourist Informationen, manchmal in Gasthäusern oder anderen touristischen Einrichtungen. Eine immer aktuelle Liste der Orte, wo Du den Wanderpass und später auch die Wandernadel erwerben kannst, findest Du hier.

Wenn Du die benötigte Anzahl der Stempel erwandert hast, kannst Du Dir die Auszeichnungen bzw. Wandernadeln auch in diesen Einrichtungen gegen eine Schutzgebühr abholen bzw. bestellen.

Welche Wandernadeln bzw. Auszeichnungen gibt es?

Das interessiert Dich doch ganz sicherlich. Bereits nach 8 gesammelten Stempeln gibt es das erste Abzeichen… Jedoch zählen hierzu die Sonderstempel nicht mit dazu (zu diesen komme ich kurz weiter unten). Für die Wandernadeln und andere Abzeichen werden zwischen 4,00 und 39,00 € Schutzgebühr (für den Stein, den man als Wanderkaiser erhält) bezahlt.

Silberne Harzer Wandernadel
Meine silberne Wandernadel
  • 8 verschiedene Stempel = Bronzene Wandernadel
  • 16 verschiedene Stempel = Silberne Wandernadel
  • 24 verschiedene Stempel = Goldene Wandernadel
  • 50 verschiedene Stempel = Harzer Wanderkönig
  • 111 verschiedene Stempel, davon 23 mit bergbaulichem Bezug = Harzer Steiger
  • 150 verschiedene Stempel = Harzer Kaiserschuh
  • 222 verschiedene Stempel (also wirklich alle) = Harzer Wanderkaiser
  • für Kinder gilt: Bei 11 verschiedenen Stempeln sind sie Harzer Wanderprinzessin oder Wanderprinz

Ich habe schon 21 Stempel gesammelt, also fast 10 Prozent und habe schon die bronzene und die silberne Wandernadel. Und das nächste Mal werde ich sicherlich die goldene Wandernadel erringen!

Themennadeln

Es gibt neben den oben genannten Wandernadeln und Abzeichen auch noch folgende Themennadeln mit eigenen Begleitheften. Die unten erwähnten Stempelstellen gehören aber auch zu den 222 Stempeln der Harzer Wandernadeln. Um jedoch die Themennadel zu erhalten, müssen die Stempel in das Begleitheft gestempelt werden.

  • Goethe im Harz mit insgesamt 28: Im Begleitheft werden Zitate von Goethe zu den besuchten Orten im Harz aufgeführt.
  • Harzer-Hexen-Stieg mit insgesamt 19 Stempeln: Im Begleitheft finden sich weitere Informationen zu den Stempelstellen. Um die Wandernadel zu erhalten, benötigt man neun beliebige Stempel des Harzer-Hexen-Stiegs und Stempel Nr. 69 und 140.
  • Harzer Grenzweg mit insgesamt 22 Stempeln + 3 Sonderstempel: Im Begleitheft werden die Stempelstellen beschrieben vor allem im Hinblick auf ihre Bedeutung bei der deutsch-deutschen Grenze

Weitere Begleithefte

Es gibt dann noch die folgenden drei Begleithefte:

  • Harzer Steiger mit insgesamt 23 Stempelstellen: Im Begleitheft werden Informationen zum Harzer Bergbau gegeben.
  • Natur erleben am Lutherweg mit insgesamt 10 Stempelstellen (einige davon gehören zur Harzer Wandernadel, andere nicht): Im Begleitheft wird beschrieben, welchen Bezug der Ort zu Luther hat.
  • Harzer Klosterwanderweg mit 9 Stempelstellen: Im Begleitheft werden die Klöster kurz beschrieben

Ein Tipp für die Aktualität der Stempelstellen

Ich habe meinen Wanderpass und meine Begleithefte zu verschiedenen Zeitpunkten gekauft. Der Kauf ist auch schon länger her. Und die Orte für Stempelstellen verändern sich. So ist es mir passiert, dass ich mit Mick und Schwiegervater zu Orten gewandert bin, an denen ich eine Stempelstelle vermutete, an denen aber keine mehr war. So sind wir zum Graneblockhaus gelaufen als die Stempelstelle dort nicht mehr war, sondern schon am Steinbergturm. Im meinem Wanderpass stand die Stempelstelle dort noch drin.

Blöderweise hatte ich zu der Zeit noch die alte Aufgabe von Jens Langlott und nicht das neue. Von daher lohnt es sich, auf der Internetseite der Harzer Wandernadel vor der Wanderung nachzuschauen, ob die ausgesuchte Stempelstelle noch existiert.

Über folgende Sache will ich mich noch informieren: In meinem Begleitheft zum Harzer Grenzweg ist Platz für 20 Stempel. Aber inzwischen können mehr Stempel in diesem Begleitheft gesammelt werden. Hmm… Wie mache ich das? Das weiß ich noch nicht. Vielleicht maile ich dazumal an die Verantwortlichen der Harzer Wandernadel. Wenn ich etwas Neues erfahre, dann werde ich das hier posten.

Meine erwanderten Stempelstellen

Hier führe ich die Stempelstellen auf, die ich bereits erwandert habe.

kurzreisenundmeer stempelt in den Wanderpass
kurzreisenundmeer stempelt…

Die Stempelstellen, über die und die dazugehörigen Wanderungen ich bereits geschrieben habe, verlinke ich auf die entsprechenden Blogartikel.

Es gibt dann noch Sonderstempel, z. B. von der Saisoneröffnung des Liebensbankwegs, aber die zählen nicht zu den Abzeichen dazu.

Und wie immer zum Schluss noch ein Buchtipp…

*(Affiliate Link)

Das ist der Wanderführer, den ich bei Stempelstellen-Wanderungen immer nutze, da hier alle 222 Stempelstellen aufgeführt sind. Es ist beschrieben, wie man zu der Stempelstelle gelangt, wo in der Nähe ein Gasthaus ist und zusätzlich bekommt man noch einige interessante Informationen zum Wanderziel selbst.

*(Affiliate Link)

Das ist das zum Wanderführer zugehörige Kartenset. Es ist laminiert und kann damit auch gut bei Regen benutzt werden und ist sehr unempfindlich.

Warst Du schon einmal im Harz wandern? Und hast vielleicht auch einen Wanderpass? Erzähle doch gerne in den Kommentaren davon.

 

Disclaimer: Ich schreibe diesen Beitrag weil ich unheimlich gerne wandere und die Idee der Stempelwanderungen toll finde. Diese Reise wurde komplett von mir selbst geplant und bezahlt und wurde in keiner Weise gesponsort. Die mit einem * versehenen Links sind Links aus dem Amazon Partnerprogramm. Wenn Du Artikel über diese Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Mehrkosten für Dich. Ich sehe auch nicht, wer etwas erworben hat. Mehr Informationen findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Danke, dass Du über einen Kauf über diesen Link meinen Blog unterstützt!

Artikel, die Dich noch interessieren könnten...

  • Blühendes Barock – Barocke Gärten Blankenburg27. Mai 2018 Blühendes Barock – Barocke Gärten Blankenburg (8)
    Ich mache oft Urlaub im Harz und versuche dann neben den Wanderungen, die ich mache, auch jedesmal neue Sehenswürdigkeiten im Harz zu entdecken. Heute war ich zum ersten Mal in den […]
  • Ein Tag im Harz mit Burgruine, Sandhöhlen und Mühle26. November 2017 Ein Tag im Harz mit Burgruine, Sandhöhlen und Mühle (5)
    Mick hatte mir zu meinem 45. Geburtstag ein Wochenende im Harz geschenkt und Mitte Oktober war es endlich so weit. Wir verbrachten mal wieder ein Wochenende in Wernigerode, wollten aber […]
  • kurzreisenundmeer.de plant 2017!29. Dezember 2016 kurzreisenundmeer.de plant 2017! (7)
    Es gibt doch nichts Schöneres als einen leeren Kalender, den man mit vielen tollen Ideen und Reiseplanungen füllen kann. Alles ist noch möglich und es ist viel Platz zum Träumen. meine […]

One thought on “Wandern im Harz – Die Harzer Wandernadel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.