MS Albatros – Besichtigung in Bremerhaven

[Werbung, unbezahlt wegen Produktnennung]

Da wir dieses Jahr nur eine Kreuzfahrt machen werden, hatte ich mir im Januar überlegt, dass wir irgendwie trotzdem noch auf ein Schiff kommen müssen. Und so schenkte  ich Mick zum Geburtstag einen Gutschein für eine Schiffsbesichtigung.

Wie wir das Schiff ausgesucht haben und wie die Schiffsbesichtigung dann vor sich ging, kannst Du in dem folgenden Artikel nachlesen.

Welches Schiff?

Mick und ich hatten im Frühjahr gemeinsam überlegt, welches Schiff wir besichtigen wollen. Es war relativ klar, dass es keine AIDA und keines der Mein Schiff-Flotte wird, da wir auf Schiffen dieser Reedereien bereits gefahren sind.  Relativ schnell stand fest, dass wir eines der vier Schiffe von Phönix Reisen anschauen wollen. Gerne hätten wir uns die MS Deutschland angeschaut, aber bedingt durch den Termin wurde es dann eine Besichtigung der MS Albatros am 30.06.2018 in Bremerhaven. Wenn Du auch einmal eine Schiffsbesichtigung mitmachen willst, findest Du unten Verlinkungen zu den Terminen für das Jahr 2018.

Rettungsring auf der MS Albatros
Willkommen auf der MS Albatros

Die MS Albatros

Vielen Menschen, die sich für Kreuzfahrten interessieren, ist die MS Albatros von der Serie „Verrückt nach Meer“ bekannt. Und auch ich schaue die Serie gerne und habe während der Besichtigung einiges widererkannt.

Promenadendeck der MS Albatros
Hier kann man einmal um das Schiff herumwandern

Die Albatros ist das kleinste der vier Schiffe von Phönix Reisen (da gibt es die MS Artania, auf der „Verrückt nach Meer“ seit Staffel … läuft, die MS Amadea, das neue Traumschiff, die MS Deutschland, die während der Sommermonate gechartert wird, und dann eben die MS Albatros). Hier einige Fakten zum Schiff:

  • Größe: 28.000 BRZ
  • Länge: 205 m
  • Breite: 25 m
  • Höhe: ca. 42,30 m
  • Tiefgang: 7,55 m
  • Decks/Stockwerke: 10
  • Baujahr: 1973 als Royal Viking Sea, seit 2005 als Albatros, regelmäßige Renovierungen, zuletzt April 2018
  • Flagge: Bahamas
  • Schiffsbesatzung: ca. 340, zumeist europäisch und philippinisch (Offiziere zumeist deutsch und europäisch)
  • Passagiere: maximal 830 meist deutsche Gäste
  • Bordwährung: EURO; VISA, MasterCard und deutsche girocards werden akzeptiert, Abrechnung in EURO
  • Bordsprache: deutsch
  • Restaurants: 2 mit insgesamt ca. 850 Plätzen, 1 Tischzeit, Lido-Buffet (außen)

Quelle: https://www.phoenixreisen.com/albatros.html

Mick und ich waren ja bisher nur auf Schiffen unterwegs, die bis zu 2.000 Passagiere fassen und waren daher auf die Albatros gespannt.

Check-In auf die MS Albatros

Der Check-In fand im 1. Stock des Columbus Cruise Centers in Bremerhaven statt. Eine Menge Leute wartete bereits, obwohl die Schiffsbesichtigung erst um 11.30 Uhr starten sollte. Wir stellten uns dazu und konnten – nach der Überwindung eines kleinen Problems, denn wir standen nicht auf der Liste – an Deck. Wie gut, dass ich die Buchungsbestätigung mit hatte.

Die kurze Führung über das Schiff sollte um 11.30 Uhr beginnen. Das nächste Mal werde ich also früher kommen, denn bis zum Start der Führung konnte man sich das Schiff selbst anschauen. Und die Führung musste man auch gar nicht mitmachen, wenn man nicht will.

Die Rezeption

Das Herz eines Kreuzfahrtschiffes ist der Rezeptionsbereich. Hier können wichtige Fragen geklärt werden und von hier aus orientieren wir uns auf neuen Schiffen. Der Rezeptionsbereich der Albatros liegt auf Deck 5 und ist etwas kleiner als wir es von anderen Schiffen gewöhnt sind. Die haben aber wie eben schon geschrieben auch mehr Passagiere.

Rezeptionsbereich der MS Albatros
Rezeptionsbereich der MS Albatros

Was mir besonders gut gefallen hat, war, dass sich dort einige Stempel fanden, unter anderem ein Stempel zu der aktuellen Reise. Diese war am 30.06.2018 zu Ende gegangen. Der Stempel für die Spitzbergen-Reise, die an diesen Tag beginnen sollte, was noch nicht ausgelegt. Solche Stempel habe ich auf anderen Schiffen noch nicht gesehen.

Die Atlantik Show Lounge

Von der Rezeption ging es auf Deck sechs (Salon-Deck) und hier erst einmal in die Atlantik Show Lounge. Die ist ganz klassisch mit rotem Samt ausgestattet. Hier folgte eines von vielen Aha-Erlebnissen, denn ich erinnerte mich an eine Folge, in der die Schlagersängerin Nicole hier aufgetreten war und auch an andere Folgen, in denen der Showbereich gezeigt wurde. Es gibt jeden Abend eine Show an Bord, da alle gleichzeitig die Show schauen können.

Atlantik Show lounge der MS Albatros mit den roten Samtsesseln
Blick in die Atlantik Show Lounge

Der Pool-Bereich

Am hinteren Eingang des Showrooms befindet sich der Ausgang zum Pool-Bereich mit der Lido Terrasse und der Lido-Bar und Pizzeria. Der Pool selbst ist – wieder verglichen mit Kreuzfahrtschiffen, auf denen wir bereits waren, relativ klein. Jedoch stört mich dieses gerade bei Fahrten in den Norden nicht, da ich dann ja auch den Pool nicht nutzen will, sondern ggf. eingemummelt, auf der Sonnenliege den Blick genießen möchte. Und der geht noch frei entlang der Reling, denn hier gibt es tatsächlich noch eine Reling und keine Glasschreiben wie auf anderen Schiffen.

Pool der MS Albatros
Der Pool reicht für die nordischen Gefilde aus

Harry’s Bar und Casablanca Bar

Von der Lido-Terrasse ging es über die Treppe ein Deck nach oben auf Deck sieben, auf das promenaden-Deck. Und hier kommt tatsächlich ein Punkt, der mich auf dem Schiff sehr stört. In Harr’y Bar ist die eine Seite Rauchern vorbehalten und die andere Seite Nichtrauchern. Nur der Rauch zieht natürlich dorthin, wohin er will. Und so wäre das für mich als Nichtraucherin ein bereich, den ich nicht nutzen könnte. Auf anderen Schiffen, die größer sind, ist das oft auch so, aber da schien es mir weniger schlimm als auf einem kleineren Schiff…

Von Harrys Bar kommt man wenn man in Richtung Bug läuft, in die Casablanca-Bar, die als Nachtclub genutzt wird.

Eine der vielen Bars auf der MS Albatros
Eine der vielen Bars auf der MS Albatros

Die Bibliothek

Auf dem Promenaden-Deck findet sich auch die Bibliothek. Und auch wenn diese der Größe des Schiffes entsprechend, klein ist, schien sie mir mit verschiedenen Genres von Büchern und Spielen gut ausgestattet.

Spa und Fitness-Bereich

Im Inneren des Schiffs ging es nun auf das Deck 8, das Apollo-Deck. Hier schauten wir zunächst in den Spa-Bereich hinein. Und das war für mich ein weiteres Aha-Erlebnis, denn ich erinnere mich ziemlich genau an die Folge, in der Thomas Gleiß, gemeinsam mit anderen (Ich weiß nicht mehr mit wem, und das heißt, ich muss mir die Folgen noch einmal anschauen…) die Buddha-Statuen, die den Spa-Bereich zieren, gekauft hat. Und nun konnte ich sie selbst sehen…

Vor dem Fitness-Bereich befinden sich zwei Tischtennisplatten und ein Kicker und dann der Fitness-Bereich, von dem aus man einen wunderbaren Blick hat. Dennoch ist das der Bereich, in dem ich mich nie aufhalte, während einer Kreuzfahrt.

Die Restaurants

Auf der MS Albatros gibt es zwei Bedien-Restaurants, das Restaurant „Möwe“ und das Restaurant „Pelikan“. Zudem gibt es das Lido-Restaurant, ein Buffet-Restaurant. Das Abendessen wird während einer Tischzeit eingenommen, d. h., dass man in einer vorgegeben Zeitspanne das Abendessen einnehmen kann. Dafür hat man für die gesamte Reise einen fest reservierten Platz.

Das Mittagessen auf der MS Albatros

Die Schiffsbesichtigung umfasste auch ein Mittagessen. So bekommt man auch einen Eindruck vom Essen an Bord. Auf dem Bild siehst Du die Abfolge für das Mittagsmenü. Das war sehr lecker. Was aber wirklich richtig köstlich war, war das Dessert „Alles Schokolade“.

Leckerer Fisch zum Mittagessen auf der MS Albatros
Leckerer Fisch zum Mittagessen
Dessert auf der MS Albatros
„Alles Schokolade“ nannte sich dieses köstliche Dessert

Wo finde ich Schiffsbesichtigungen?

Wenn Du auch einmal ein Schiff besichtigen möchtest, dann kannst Du unter den folgenden Links Termine und für die Schiffsbesichtigungen verschiedener Schiffe finden.

  • Phoenix-Reisen: Hier können Besichtigungen von Flusskreuzfahrtschiffen als auch Hochsee-Kreuzfahrtschiffen (MS Deutschland, MS Albatros, MS Artania, MS Amadea) gebucht werden. Es finden sich auf der Seite alle relevanten Informationen rund um die Schiffsbesichtigungen
  • AIDA Hier können Schiffsbesichtigungen in verschiedenen Häfen gebucht werden und auch bestimmte Bereiche der Schiffe genauer kennengelernt werden (wie z.B. der Kinder-Bereich, das Spa, etc.). Ich war schon einmal auf der AIDA sol auf Reisen und habe einen Blogbeitrag zu den öffentlichen Bereichen sowie zu unserer Außenkabine geschrieben.
  • MSC-Kreuzfahrten: Auch hier können verschiedene Schiffe (MSC Preziosa, MSC Meraviglia, MSC Magnifica, MSC Orchestra) besichtigt werden. Auf der MSC Magnifica war ich selbst einmal zu Gast und habe auch einen Artikel für die Astoria Kreuzfahrt-Zeitung dazu geschrieben. Diesen findest Du hier: klick!

In einem weiteren Blogbeitrag werde ich Dir einige der Kabinen, die man sich anschauen konnte, vorstellen.

Und Du: warst Du schon einmal auf einem Schiff für eine Besichtigung oder gar für eine gesamte Reise? Ich freue mich darauf, in den Kommentaren davon zu hören.

Disclaimer: Diese Reise wurde komplett von mir selbst geplant und bezahlt und wurde in keiner Weise gesponsort. Ich möchte Dir mit dem Blogbeitrag von meinen Erfahrungen berichten. 

Pin it

  • Überlegst Du, einmal eine Kreuzfahrt zu machen, weißt aber nicht, ob Dir das Schiff gefällt? Dann besichtige es vorher wie ich die MS Albatros!

Artikel, die Dich noch interessieren könnten...

  • kurzreisenundmeer.de plant 2017!29. Dezember 2016 kurzreisenundmeer.de plant 2017! (7)
    Es gibt doch nichts Schöneres als einen leeren Kalender, den man mit vielen tollen Ideen und Reiseplanungen füllen kann. Alles ist noch möglich und es ist viel Platz zum Träumen. meine […]
  • Mittelmeer-Kreuzfahrt 2016 – 1. Hafen: Piräus (Athen)15. Januar 2017 Mittelmeer-Kreuzfahrt 2016 – 1. Hafen: Piräus (Athen) (13)
      Kalimera Piräus! Nach einem Tag auf See kommt in den frühen Morgenstunden Piräus (Athen) als erster Hafen unserer Kreuzfahrt auf der Mein Schiff 2  in Sicht. Ein Freund hatte […]
  • Ein Tag im Harz mit Burgruine, Sandhöhlen und Mühle26. November 2017 Ein Tag im Harz mit Burgruine, Sandhöhlen und Mühle (5)
    Mick hatte mir zu meinem 45. Geburtstag ein Wochenende im Harz geschenkt und Mitte Oktober war es endlich so weit. Wir verbrachten mal wieder ein Wochenende in Wernigerode, wollten aber […]

3 thoughts on “MS Albatros – Besichtigung in Bremerhaven

  1. Toller Bericht von der Albatros! Jetzt ist unsere Vorfreude auf die kommende Kreuzfahrt noch grösser geworden!
    Wir sind vom 07. bis 31. August auf der Albatros und es geht von Bremerhaven nach Island und weiter nach Grönland…

    1. Hallo Matthias,
      schön, dass der Bericht Dir gefallen hat. Eine Kreuzfahrt nach Grönland wollen wir auch im kommenden Jahr machen – vielleicht auf der Albatros?!
      Dir auf jeden Fall ganz viel Spaß und eine gute Zeit!
      LG Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.