7 Tipps für ein Wochenende in Bremerhaven

Willst Du ein Wochenende in Bremerhaven verbringen und suchst Empfehlungen, was Du Dir ansehen kannst. Dann ist dieser Blogbeitrag genau das Richtige!

[Werbung wegen Nennung von Produkten und zur Verfügungstellung einer Pressekarte]

Nach einem neuen Gerichtsurteil müssen Blogger auch Berichte über Produkte, die sie selbst erworben haben, als Werbung kennzeichnen. Daher mein Hinweis am Beginn des Beitrags. Und nun los…

Gerade komme ich von einem wunderschönen Wochenende aus Bremerhaven wieder. Die Stadt hat mich mit ihrem maritimen Flair, dem Möwenrufen und gemütlichen Lokalen wirklich begeistert und ich möchte auf jeden Fall wiederkommen.

Wenn auch Du überlegst, nach Bremerhaven zu fahren, kann ich Dir 7 Orte empfehlen, die Du gesehen haben musst:

Schiffsbesichtigung im Kreuzfahrtterminal

Im Jahr 2018 wird Bremerhaven 106 Mal von 20 verschiedenen Schiffen angelaufen. Der erste Anlauf war im Januar, der letzte wird im Dezember sein, wobei die meisten Anläufe zwischen Mai und September stattfinden. Während der Zeit, die ein Kreuzfahrtschiff im Hafen liegt, kann es manchmal besichtigt werden. Bei unserem Besuch in Bremerhaven haben Mick und ich die MS Albatros besichtigt. In dem Blogbeitrag ist auch eine Liste, über die man sich über weitere Schiffsbesichtigungen informieren kann.

Modell der MS Albatros
So sieht sie aus, die MS Albatros

Gerade für Menschen, die überlegen, ob sie eine Kreuzfahrt machen oder die eine Kreuzfahrt buchen wollen und sich z.B. die Kabinenkategorien vorher anschauen möchten, eignet sich eine solche Schiffsbesichtigung.

Weitere Informationen zum Kreuzfahrtterminal

  • Anschrift: Columbuskaje 1, 27568 Bremerhaven (Besuchergalerie auch: Steubenstraße 7)
  • Anfahrt mit dem Auto: Abfahrt Nr. 7 „Bremerhaven-Zentrum“ und dann der Beschilderung „Kreuzfahrt-Terminal“ folgen 

Aufstieg zum Container-Aussichtsturm

Der Containerhafen hat eine große wirtschaftliche Bedeutung für Bremerhaven. Daher lohnt sich auf jeden Fall ein Blick auf den Hafen. Einen sehr guten Blick hat man vom Container-Aussichtsturm, der durch 12 Container gebildet wird und so deren Bedeutung für die Stadt Bremerhaven unterstreicht..

Ein Turm bestehend aus 12 Containern mit einer Aussichtsplattform
Ein interessantes Bauwerk – der Containerturm
Der Containerturm Bremerhaven von innen
Eine spannende Sicht nach oben im Containertrum

Der Turm ist 15 Meter hoch und bietet einen Rundumblick auf verschiedene Hafenanlagen. Dort kann man neben dem Betrieb im Containerterminal auch das Durchschleusen durch die Nordschleuse beobachten. Wissenswerte Tafeln erläutern die Geschichte der Bremerhavener Werften und Häfen. In 2017 wurden dort 3,21 Mio. Container umgeschlagen. Ist das nicht eine unglaubliche Zahl?

Weitere Informationen zum Container Aussichtsturm

  • Öffnungszeiten: März – Oktober täglich 24 Stunden; November – Februar geschlossen
  • Eintritt frei
  • Adresse: Steubenstraße, 27568 Bremerhaven

Fahrt durch den Hafen

Wer einen weiteren Einblick in das Geschehen im Hafen erlangen möchte, sollte eine Hafenrundfahrt machen. Diese führt von Neuen Hafen an der Südkaje zu den Überseehäfen und man kann dort die Traditionsschiffe, Segeljachten und Frachtschiffe sehen. Unter anderem kann man das Glück haben, einen der riesigen Autotransporter zu sehen. Denn in Bremerhaven werden jährlich 2,2 Mio. Fahrzeuge umgeschlagen. Aber auch Kreuzfahrtschiffe können von Nahmen angesehen werden (wenn denn gerade eines am Terminal liegt…)

Eine solche Hafenrundfahrt steht auf jeden Fall für den nächsten Besuch auf dem Plan.

Weitere Informationen zu der Hafenrundfahrt Überseehäfen

  • Dauer: 1 Stunde
  • Abfahrt: Neuer Hafen Südkaje
  • Abfahrten: Im März drei Abfahrten täglich, April-Oktober 8 Abfahrten, November 3 Abfahrten (für die genauen Zeiten am Hafen informieren, da diese vielleicht geändert werden und da möchte ich nichts Falsches schreiben
  • Preise: 11,00 € für Erwachsene, 7,50 € Jugendliche von 14 bis 17 Jahren und 5,00 € für Kinder von 4 bis 13 Jahren (Stand Juni 2018)

Schaufenster Fischereihafen und Hafenrundfahrt im Fischereihafen

Wem das alles noch nicht maritim genug ist, kann noch den Fischereihafen besuchen. Ich empfehle dazu einen Spaziergang entlang der Geeste. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Wege zu den Sehenswürdigkeiten sehr gut ausgeschildert ist und auch die Kilometerangaben sind hilfreich. Allerdings schien mir der Weg zum Fischereihafen viel weiter als die angegeben 2,9 Kiometer. Das kann aber daran liegen, dass ich an dem Tag schon so viel gelaufen war und auch einen großen Hunger hatte…

Im Schaufenster Fischereihafen in Bremerhaven hat man eine große Auswahl an Restaurants.
Das Schaufenster Fischreihafen bietet für jeden etwas

Das Schaufenster Fischereihafen bietet einem eine Auswahl an schönen Lokalen, in denen man drinnen oder draußen Fisch essen kann. Es gibt aber auch für diejenigen, die keinen Fisch mögen, einige andere Gerichte. Ich habe dort ein leckeres Krabbenbrot gegessen.

Krabbenbrot mit Spiegelei
Sieht dieses Krabbenbort nicht lecker aus? Mir läuft schon wieder das Wasser im Mund zusammen…

Man kann sich aber auch einfach auf die Stufen zum Hafen setzen und ein mitgebrachtes Picknick verspeisen. Als ich dort war, hatten sich manche einen Sekt mitgebracht und tranken diesen aus schön geschliffenen Gläsern im Sonnenuntergang. Das hat auch was.

Im Schaufenster am Fischereihafen bekommt man auch leckere Fischbrötchen und frischen Fisch und kann auch zuschauen, wie dieser verarbeitet wird. Es gibt dort auch ein Seefischkochstudio; ich denke, dass man dort lernen kann, Seefisch zuzubereiten.

Auch der Fischereihafen kann durch eine Hafenrundfahrt erkundet werden.

Weitere Informationen zum Schaufenster Fischereihafen und zur Hafenrundfahrt

  • Restaurants und Hafenkneipen in der ehemaligen Fischpackhalle IV
  • Preise: mein Krabbenbrot hat z.B. 17,00 € gekostet und Micks Schnitzel z. B. 15,00 €
  • Hafenrundfahrt mit der MS Dorsch, Dauer: 1 Stunde
  • Anfahrt mit dem ÖPNV möglich vom Hbf Bremerhaven mit dem Bus, 504, 505 oder 506 bis zur Haltestelle „Schaufenster Fischreihafen“
  • Internet: schaufenster-fischreihafen.de

Das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven

Bremerhavens Hafen wurde nicht nur für den Export und Import von Waren genutzt. Es emigrierten von hier aus Millionen von Menschen in die neue Welt und andere Erdteile. Über die Hintergründe und den Ablauf von Auswanderungen gibt in einer unglaublich toll aufbereiteten Ausstellung das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven Aufschluss.

 

Bremerhaven Deutsches Auswandererhaus
Im Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven begleitet man eine Person bei ihrer Auswanderung

Beim Betreten des Deutschen Auswandererhauses Bremerhaven bekommt man einen Bordingpass mit einer Identität, deren Auswanderung man dann an verschiedenen Stationen durch das Museum verfolgen kann. Aber auch über die Immigration nach Deutschland und verschiedene Schicksale kann man sich im Museum informieren. 

Weitere Informationen zum Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven

  • Anschrift: Columbusstr. 65, 27568 Bremerhaven
  • Anfahrt mit dem ÖPNV: Von Bremerhaven Hbf mit dem Bus 503, 505, 506, 508 oder 509 bis zur Haltestelle Havenwelten
  • Öffnungszeiten: März bis Oktober: 10.00 bis 18.00 Uhr, November bis Februar: 10.00 bis 17.00 Uhr
  • Eintrittspreise: 14,80 € für Erwachsene, 12,50 € ermäßigt (Schüler, Studierende, Arbeitslose, etc.) 8,80 € für Kinder von 5 bis 16 Jahren; weitere Ermäßigungen z.B. für Rentner, Familien, etc. (Stand Juni 2018
  • Informationen zur Barrierefreiheit: alle Bereiche sind für Besucher mit Gehbehinderung und für rollstuhlfahrende Personen frei zugänglich (durch Aufzüge und breite Gänge), Angebote für Menschen mit Sehbehinderung und für Menschen mit Hörbehinderung, Führungen in Deutscher Gebärdensprache (DGS) werden angeboten
  • Internet: dah-bremerhaven.de

Zoo am Meer

Bei unserer Wanderung zu den Überseehäfen sind Mick und ich außen am Zoo am Meer vorbeigelaufen.

Bremerhaven Zoo am Meer
Da will ich beim nächsten Mal unbedingt hin, in den Zoo am Meer

Der Besuch hier steht ganz oben auf der Liste für den nächsten Aufenthalt in Bremerhaven. In diesem Themenzoo werden Tiere präsentiert, die im Wasser leben oder es kalt mögen. Im Prospekt ist beschrieben, dass die meisten gehe keine Gitter haben, sondern Glasscheiben, so dass man die Tiere ungehindert beobachten kann. Und es soll hier um 13.15 Uhr jeden Tag eine Fütterung der Basstölpel geben. Die würde ich ja zu gerne sehen…

Auf dem Gelände des Zoos gibt es auch ein Nordsee-Aquarium.

Weitere Informationen zum Zoo am Meer

  • Anschrift: Hermann-Heinrich-Meier-Straße 7, 27568 Bremerhaven
  • Anfahrt mit dem ÖPNV: Von Bremerhaven Hbf mit dem Bus 502, 505, 506, 508 oder 509 bis zur Haltestelle Havenwelten
  • Öffnungszeiten: April bis September: 9.00 bis 19.00 Uhr, März und Oktober: 9.00 bis 18.00 Uhr, November bis Februar: 9.00 bis 16.30 Uhr
  • Eintrittspreise: 9,00 € für Erwachsene, 6,50 € ermäßigt (Schüler, Studierende), 5,50 € für Kinder von 4 bis 14 Jahren; weitere Ermäßigungen z. B. für Familien, etc. (Stand Juni 2018)
  • Internet: zoo-am-meer-bremerhaven.de

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Als Mick und ich uns überlegt haben, was wir am zweiten Tag unseres Besuchs in Bremerhaven machen, schwankten wir zwischen dem Klimahaus und dem Deutschen Auswandererhaus. Das haben wir aber tatsächlich besucht, da es mehr zu unserem maritimen Wochenende passte. Das Klimahaus besuchen wir dann das nächste Mal.

Interessante Architektur des Bremerhavener Kilmahauses
Das Kilmahaus Bremerhaven führt die Besucher entlang des 8. Längengrades

Das Klimahaus informiert über Klimaveränderung, Klima und Wetter. Laut Prospekt reist man entlang des achten Breitgrads um die Welt und lernt so verschiedene Klimazonen und die Menschen, die in diesen leben, kennen. Auf dieses Kennenlernen freue ich mich jetzt schon!

Weitere Informationen zum Klimahaus Bremerhaven

  • Anschrift: Am Längengrad 8, 27568 Bremerhaven
  • Anfahrt mit dem ÖPNV: Von Bremerhaven Hbf mit dem Bus 502, 505, 506, 508 oder 509 bis zur Haltestelle Havenwelten
  • Öffnungszeiten: April bis August: Mo-Fr 00 bis 19.00 Uhr, Sa, So und feiertags 10.00 bis 19.00 Uhr; September bis März täglich 10.00 – 18.00 Uhr (für Feiertage bitte auf der Internetseite schauen)
  • Eintrittspreise: 16,00 € für Erwachsene, 11,50 € ermäßigt (Kinder ab 5 Jahren, Schüler, Studierende, Menschen mit Behinderungen); weitere Ermäßigungen z.B. für Familien (Stand Juni 2018)
  • Internet: klimahaus-bremerhaven.de

Und zum Schluss wie immer ein paar Buchtipps

*[Amazon Affiliate Link]

Wenn Du über die 7 Tipps hinaus weitere Hinweise benötigst, hilft Dir der Marco Polo Nordseeküste weiter. Für einen Wochenendtrip reicht dieser sicher aus.

*[Amazon Affiliate Link]

Ich habe ja schon häufiger, die Abenteuerbücher von Lilly und Nikolas empfohlen. Die sind bestens geeignet, gemeinsam mit Kindern eine Reise vorzubereiten oder auch danach noch einmal die gemeinsam erlebte Zeit zu reflektieren. Ich liebe ja Kinderbücher und bin ganz begeistert von dieser Reihe.

Mick und mir hat die Kurzreise nach Bremerhaven wirklich ausnehmend gut gefallen und wir wollen auf jeden Fall wiederkommen? Warst Du schon einmal in Bremerhaven und kannst uns noch etwas empfehlen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

Disclaimer: Die Reise, auf deren Grundlage dieser Beitrag entstanden ist, wurde komplett von mir selbst bezahlt. Meine Eintrittskarte für das Deutsche Auswandererhaus wurde mir als Pressekarte zur Verfügung gestellt. Die mit einem * versehenen Links sind Links aus dem Amazon Partnerprogramm. Wenn Du Artikel über diese Links einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision ohne Mehrkosten für Dich. Ich sehe auch nicht, wer etwas erworben hat. Mehr Informationen findest Du in meiner Datenschutzerklärung. Danke, dass Du über einen Kauf über diesen Link meinen Blog unterstützt!

Pin it

Willst Du ein Wochenende in Bremerhaven verbringen und suchst Empfehlungen, was Du Dir ansehen kannst. Dann ist dieser Blogbeitrag genau das Richtige!

Artikel, die Dich noch interessieren könnten...

  • MS Albatros – Besichtigung in Bremerhaven1. August 2018 MS Albatros – Besichtigung in Bremerhaven (3)
    [Werbung, unbezahlt wegen Produktnennung] Da wir dieses Jahr nur eine Kreuzfahrt machen werden, hatte ich mir im Januar überlegt, dass wir irgendwie trotzdem noch auf ein Schiff kommen […]
  • Fotoparade – Mein schönsten Bilder des 1. Halbjahres 201818. Juli 2018 Fotoparade – Mein schönsten Bilder des 1. Halbjahres 2018 (2)
    [Werbung unbezahlt, wegen Markennennung und Verlinken anderer Blogger] Bereits eine schöne Tradition: Michael von Erkunde die Welt hat zu der Fotoparade aufgerufen, in der man seine […]
  • Mittelmeer-Kreuzfahrt 2016 –   3. Hafen: (Bodrum)18. Februar 2017 Mittelmeer-Kreuzfahrt 2016 – 3. Hafen: (Bodrum) (2)
    Heute will ich Dir von dem dritten Hafen unserer Mittelmeer-Kreuzfahrt erzählen. Du siehst, dass der Hafen in Klammern steht. Und das hat auch einen Grund. Wir sind in Bodrum nämlich nicht […]

8 thoughts on “7 Tipps für ein Wochenende in Bremerhaven

    1. Liebe Michelle,
      ach, Bremerhaven kann auch Kakao? Kommt vielleicht von einem der Schiffe, die ihre Fracht im Containerhafen löschen? Ich hoffe, dass ich bald mal wieder dorthin komme.
      Viele Grüße
      Diana

  1. In Bremerhaven war ich noch nie aber ich liebe große Häfen! Diese irre vielen Container beeindrucken mich immer wieder. Auch erzeugt ein Hafen bei mir immer so ein Gefühl von Fernweh.
    Viele liebe Grüße
    Sabine

    1. Liebe Sabine,
      ja, das stimmt. Häfen sind toll. Ich will dann auch immer auf große Fahrt gehen. Auf einem Frachtschiff wäre ich ja zu gerne mal unterwegs. Vielleicht klappt das mal!
      LG Diana

  2. Das könnte ein perfektes Wochenendausflugsziel für mich sein! Ich wohne in Hamburg und da ist es ja nicht allzu weit. Danke für die Tipps & Idee weiter im Norden Deutschlands „Kurzurlaube“ zu machen.

    1. Liebe Marina,
      Kurzurlaube in der Nähe von zu Hause sind doch toll. Raus aus dem Alltag und das kaum mit Anfahrtsweg! Also Bremerhaven ist wirklich ein lohnenswertes Ziel!
      LG Diana

  3. Liebe Diana,

    das Auswandererhaus haben wir uns auch schon angeschaut und fanden es super faszinierend. Man bekommt wirklich einen tollen Eindruck davon, was Auswanderer erlebt haben.
    Anscheinend bietet Bremerhaven noch mehr Interessantes. Danke für die Tipps, da haben wir für unseren nächsten Besuch gleich ein Programm.

    Liebe Grüße Gina

    1. Liebe Gina,
      das freut mich ja, dass ich Dir ein paar Tipps für den nächsten Besuch geben konnte. Und im Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven fand ich so toll, dass man Menschen mit verschiedenen Gründen für die Auswanderung aus verschiedenen Jahrzehnten und Jahrhunderten begleiten kann!
      LG Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.